Das finale Meisterwerk

Deep Purple, eine der erfolgreichsten und wegweisendsten Bands der Rockgeschichte veröffentlichten erst kürzlich ihr neues und zugleich wohl letztes Studioalbum «inFinite». Damit gelingt den Legenden die Wiederbelebung des klassischen Deep Purple-Sounds. Das Album erschien am 7. April über EarMusic und kann mit den alten Meisterwerken von Gillen & Co. mühelos mithalten. Am 20. Mai 2017 gastiert die Band in der Arena Genf und am 24. Juli 2017 am Rock The Ring in Hinwil.

(Bild: © earMUSIC / Jim Rakete) Deep Purple spielen gleich zwei Konzerte in der Schweiz: Am 20. Mai 2017 gastiert die Band in der Arena Genf und am 24. Juli 2017 werden Sie das «Rock The Ring» in Hinwil rocken.

(Bild: © earMUSIC / Jim Rakete) Deep Purple spielen gleich zwei Konzerte in der Schweiz: Am 20. Mai 2017 gastiert die Band in der Arena Genf und am 24. Juli 2017 werden Sie das «Rock The Ring» in Hinwil rocken.

Obwohl Deep Purple’s Mitglieder die Schwelle zum Rentenalter seit einiger Zeit überschritten haben, steckt in den Herren mehr Energie und Kreativität als je zuvor. Ihr zuletzt veröffentlichtes Studioalbum «NOW What?!» (2013) spülte die Band auf eine erneute Erfolgswelle und katapultierte sie weltweit zurück in die Spitzenränge der internationalen Charts (#2 der Schweizer Hitparade). Massgeblich mitverantwortlich für den Höhenflug war Produzent Bob Ezrin (Pink Floyd, Alice Cooper, Kiss etc.), der den Bandsound aufleben liess. Er führte sie zurück zu ihren musikalischen Wurzeln – zurück zu den harten und druckvollen Gitarrenriffs, die vor Virtuosität nur so strotzen und verpasste dem Sound eine zeitgemässe Verpackung. Vier Jahre nach «NOW What?!» knüpfen Deep Purple mit «inFinite» dort an, wo sie aufgehört haben. Einmal mehr mit Bob Ezrin an Bord sind in den Studios in Nashville zehn neue Songs entstanden, welche die Purple’sche Essenz zum Vorschein bringen. Das neue Album wird den Fans Freudentränen in die Augen treiben mit einzigartigen Unisono-Läufen von Orgel, Gitarre und Bass, experimentell langen Soloteilen, groovigen Jam-Passagen und herausragenden Hooklines. Es wird spekuliert, dass «inFinite» das finale Meisterwerk in der rund 50-jährigen Bandgeschichte sein wird. Ab Mai machen sich Deep Purple in der Formation von Ian Gillan, Roger Glover, Ian Paice, Don Airey und Steve Morse auf «The Long Goodbye»-Tour durch Europa und besuchen dabei die Schweiz gleich für zwei Konzertdaten. Eine der legendärsten Rockband der Musikgeschichte, kommt am 20. Mai 2017 in die Arena nach Genf und spielt am 24. Juli 2017 am Rock The Ring in Hinwil. Die Band, die bereits in die Rock’n'Roll Hall of Fame aufgenommen wurde, präsentiert bei dieser Gelegenheit zudem ihr brandneues Studioalbum «inFinite». Wir trafen Roger Glover von Deep Purple in Zürich zum Interview

Hallo Roger, wie geht es dir?
Roger Glover: So far, so good (lacht)

Du lebst ja in der Schweiz. Wie gefällt es dir hier?  
Roger Glover: Es gefällt mir sehr gut in der Schweiz. Ich bin halt viel unterwegs und ständig in Bewegung. Ich bin happy hier zu sein, und die Schweiz ist ein wunderschöner Ort.

Kennst du auch einen Schweizer Künstler / Band?  
Roger Glover: Ausser Gotthard kenne ich nicht wirklich viele Bands oder Schweizer Künstler. Ich gehe auch nicht oft an Konzerte. Wenn ich hier bin, bin ich zuhause und ansonsten eben unterwegs auf Tournee.

Liebst du die Schweizer Berge und das Skifahren?  
Roger Glover: Auf jeden Fall!

Lass und doch über das neue und grossartige Deep Purple Album sprechen. Das brandneue Studioalbum trägt den Namen «inFinite» und klingt hervorragend. Erzähl uns doch ein bisschen mehr über das grossartige neue Meisterwerk von Deep Purple?
Roger Glover: Vielen herzlichen Dank! In den letzten acht Jahren waren wir sehr oft unterwegs und viel auf Tour. Eine Platte zu machen ist etwas, was wir gerne machen. Aber am allerliebsten spielen wir Live Konzerte. Ein Album zu machen ist heutzutage nicht profitabel und man investiert sehr viel. Singles oder EPs hatten wir auch immer wieder mal veröffentlicht. Wenn du dich auf einen Song konzentrierst, kannst du alles in eine Single reinstecken. Es ist aber auch sehr wichtig, dass wir neue Alben haben. Ob es erfolgreich ist oder nicht, das macht keinen Unterschied. Wir haben eine eingefleischte Fangemeinschaft und möchten ihnen etwas bieten. Es ist auf jeden Fall sehr wichtig wieder mal ein neues Album herauszubringen. Wir wollten etwas Klassisches und Frisches machen. Wir hatten einige Sessions, waren offen für vieles und hatten auch sehr viel Spass. Die Ideen haben wir ausgetauscht und in das Album eingebracht. Ich finde es sehr gut. Viele meinen, es klingt nach anfangs 70er Jahre. Ich weiss nicht warum. Wir haben es so aufgenommen, wie wir es immer taten.

Hast du auch einen «Lieblingssong» auf dem neuen Album?
Roger Glover: Das ändert von Tag zu Tag.

Wurdet Ihr speziell für dieses Album von einem Künstler oder einer Band inspiriert?
Roger Glover: Ich würde sagen nein. Wir haben uns auch schon inspirieren lassen. Das ist aber schon eine Weile her. Auf jeden Fall lassen wir uns immer von allen Musikern unserer Band inspirieren, denn wir haben immer sehr viel Spass zusammen.

Eure Pläne in naher Zukunft?
Roger Glover: Wir starten mit unserer Tournee im Mai in Europa. Anschliessend gehen wir nach Amerika, dann geht es zurück nach England. Und dann ist auch schon bald wieder Weihnachten.

Sind keine Ferien geplant?
Roger Glover: Natürlich werden wir auch Ferien haben. Nicht, dass uns unsere Familien noch vergessen, und es so endet: «Mutter, da ist ein merkwürdiger Mann vor der Tür. − Das ist dein Vater». (lacht)

Ihr spielt auch zwei Konzerte in der Schweiz. Habt ihr viele Überraschungen für die Schweizer Fans?
Roger Glover: Ja, sogar grosse Überraschungen. Deshalb kann ich sie dir nicht sagen. (lacht)

Was ist eines der grössten Highlights, das ihr erleben durftet?
Roger Glover: Wir sind immer noch hier. Das ist für mich das grösste Highlight. Es gab natürlich viele weitere Höhepunkte in den vergangenen Jahren.

Was hältst du von den diversen Musik Casting-Shows?
Roger Glover: Die haben nichts mit Musik zu tun, sondern mit «Television». Ich mag sowas nicht und schaue mir nichts dergleichen an.

Eine Message für deine Schweizer Fans?
Roger Glover: Geniesst jeden Moment!

Interview: Christos & Christos

Deep Purple Live:
Deep Purple gibt es am 20.05.2017 in der Arena Genève
oder am 24.06.2017 am Rock The Ring in Hinwil live zu erleben.

ALBUM: «inFinite» (EarMusic/ Phonag Records AG) ab sofort im Handel erhältlich. 

Weitere Informationen:
www.deeppurple.com
www.phonag.ch

Tickets und Veranstalter: 
www.goodnews.ch
www.livemusic.ch
www.ticketcorner.c
Weiterleiten
  • gplus
  • pinterest